Preisträger
XVII. Zwickau 2016
Klavier
1. Preis nicht vergeben
2. Preis (ex aequo) Tomoyo Umemura, Japan, und Cheng Zhang, China
3. Preis (ex aequo) Tiffany Poon, China, und Maiko Ami, Japan
Diplome Uikyung Jung, Republik Korea
  Yupeng Mei, China

 

Gesang Damen
1. Preis Henriette Gödde, Deutschland
2. Preis Hiltrud Kuhlmann, Deutschland
3. Preis Hagar Sharvit, Israel/ Deutschland
Diplom Johanna Knauth, Deutschland
  Emma Moore, Australien
  Isabel Pfefferkorn, Österreich

 

Gesang Herren
1. Preis André Baleiro, Portugal
2. Preis Jean-Christophe Fillol, Frankreich
3. Preis Jonathan Michie, USA
Diplome Jussi Juola, Finnland
  Jóhann Kristinsson, Island
  Angelo Pollak, Österreich

 

Sonderpreis Liedbegleitung
Preisträger Fiona Pollak (Österreich)

 

XVI. Zwickau 2012
Klavier
1. Preis Aljoša Jurinić, Kroatien
2. Preis Florian Noack, Belgien
3. Preis Luca Buratto, Italien
Diplome Uikyung Jung, Republik Korea
  Andrey Telkov, Russland

 

Gesang Damen
1. Preis Anna Lucia Richter, Deutschland
2. Preis Fatma Said, Ägypten
3. Preis Simone Easthope, Australien
  Annika Boos, Deutschland
Diplom Silke Gäng, Deutschland

 

Gesang Herren
1. Preis Mauro Peter, Schweiz
2. Preis Georg Gädker, Deutschland
  Sebastian Wartig, Deutschland
3. Preis nicht vergeben
Diplome Ilker Arcayürek, Türkei
  Alec Avedissian, Bulgarien
  Andreas Beinhauer, Deutschland

 

Sonderpreis für besten Liedpianisten
Preisträger Melania Inés Kluge

 

MDR FIGARO Publikumspreis
Klavier Luca Buratto, Italien
Gesang Mauro Peter, Schweiz

 

XV. Zwickau 2008
Klavier
1. Preis Mizuka Kano, Japan
2. Preis Akiko Nikami, Japan
3. Preis Da Sol Kim, Korea
Diplome Akiko Higashiura, Japan
  Ksenia Rodionova, Russland
  Eri Yamamoto, Japan

 

Gesang Damen
1. Preis Anne-Theresa Albrecht, Deutschland
2. Preis Carolina Ullrich, Deutschland/Chile
3. Preis Julia Hajnóczy, Ungarn
  Sophie Harmsen, Deutschland
Diplome Hanna-Elisabeth Müller, Deutschland
  Martina Welschenbach, Deutschland

 

Gesang Herren
2. Preis Christoph Pohl, Deutschland
  Tomasz Wija, Polen
3. Preis Jesse Blumberg. USA
Diplome Tobias Berndt, Deutschland
  Falko Hönisch, Deutschland
  Seil Kim, Korea

 

Sonderpreis für besten Liedpianisten
Preisträger Marcelo Amaral, Brasilien

 

XIV. Zwickau 2004
Klavier
1. Preis Akiko Yamamoto, Japan
2. Preis Nicolas Bringuier, Frankreich
3. Preis Soojin Ahn, Korea

 

Gesang Damen
1. Preis nicht vergeben
2. Preis Stefanie Irányi, Mezzosopran, Deutschland
  Lydia Teuscher, Sopran, Deutschland
3. Preis Julia Amos, Sopran, Deutschland

 

Gesang Herren
1. Preis Colin Balzer, Tenor, Kanada
2. Preis Daniel Wolfgang Johannsen, Tenor, Österreich
3. Preis Peter Mc Gillivray, Bariton, Kanada

 

Sonderpreis für besten Liedpianisten
Preisträger Erika Switzer, Kanada

 

XIII. Zwickau 2000
Klavier
1. Preis Kiai Nara, Japan
2. Preis Ulugbek Palvanov, Usbekistan
3. Preis Andrea Rebaudengo, Italien

 

Gesang Damen
1. Preis Annette Dasch, Sopran, Deutschland
2. Preis Christa Mayer, Mezzosopran/Alt, Deutschland
3. Preis Measha Brüggergosman, Sopran, Kanada
  Evgenia Grekova, Sopran, Russland

 

Gesang Herren
1. Preis nicht vergeben
2. Preis Klemens Geyrhofer, Bariton, Österreich
3. Preis Kyu-Hee Cho, Bariton, Korea
  Shin Taniguchi, Bariton, Japan

 

Sonderpreis für besten Liedpianisten
Preisträger Maria Ehrke Urbanovič, Deutschland

 

XII. Zwickau 1996
Klavier
1. Preis Mikhail Mordvinov, Rußland
2. Preis Dana Ciocarlie, Rumänien/Frankreich
3. Preis Lyubov' Gegechkori, Rußland
  Christian Seibert, Deutschland
Diplome Seiko Ohtomo, Japan
  Kei Saotome, Japan

 

Gesang Damen
1. Preis Risako Kurosawa, Sopran, Japan
2. Preis Maria-Riccarda Schmid, Mezzosopran, Schweiz
3. Preis Bodil Arnesen, Sopran, Norwegen
Diplom Irina Potapenko, Alt, Rußland

 

Gesang Herren
1. Preis Henryk Böhm, Bariton, Deutschland
2. Preis Hideki Kadoya, Bariton, Japan
3. Preis Marius Vlad Budoiu, Tenor, Rumänien
Diplom Sebastian Bluth, Bariton, Deutschland

 

Sonderpreis für besten Liedpianisten
Preisträger Irina Puryshinskaya, Russland

 

XI. Zwickau 1993
Klavier
1. Preis Temirzan Erzanov, Kasachstan
2. Preis Eiji Shigaki, Japan
3. Preis Corrado Rollero, Italien

 

Gesang Damen
1. Preis nicht vergeben
2. Preis Asako Motojima, Japan
3. Preis Barbara Hölzl, Deutschland
  Fumiko Hatayama, Japan

 

Gesang Herren
1. Preis Locky Chung, Korea
2. Preis Stefan Geyer, Deutschland
3. Preis Raimond Spogis, Deutschland

 

Sonderpreis für besten Liedpianisten
Preisträger Sawako Yamada, Japan

 

X. Zwickau 1989
Klavier
1. Preis Eric Le Sage, Frankreich
2. Preis Sachiyo Yonekawa, Japan
3. Preis Aleksandr Melnikov, UdSSR

 

Gesang Damen
1. Preis nicht vergeben
2. Preis Angela Liebold, DDR
  Svetlana Sumaceva, UdSSR
3. Preis Britta Schwarz, DDR

 

Gesang Herren
1. Preis Frank Schiller, DDR
2. Preis Matthias Görne, DDR
3. Preis Torsten Frisch, DDR

 

Sonderpreis für besten Liedpianisten
Preisträger Ulrike Siedel, DDR

 

IX. Zwickau 1985
Klavier
1. Preis Tamara Siprasvili, UdSSR
2. Preis Zuzana Paulechová, CSSR
3. Preis Mzija Gogasvili, UdSSR

 

Gesang Damen
1. Preis nicht vergeben
2. Preis Constanza Mestes,, Rumänien
3. Preis Kirsten Bertkau, DDR

 

Gesang Herren
1. Preis Karsten Mewes, DDR
2. Preis Egbert Junghanns, DDR
3. Preis Thomas Mäthger, DDR

 

VIII. Zwickau 1981
Klavier
1. Preis Yves Henry, Frankreich
2. Preis Susanne Grützmann, DDR
3. Preis Kalle Randalu, UdSSR
  Balázs Szokolay, Ungarn

 

Gesang Damen
1. Preis nicht vergeben
2. Preis Cornelia Wosnitza, DDR
3. Preis Györgyi Benza, Ungarn
  Nadja Cvetkova, Bulgarien

 

Gesang Herren
1. Preis Jürgen Kurth, DDR
2. Preis Andreas Scheibner, DDR
3. Preis Matthias Weichert, DDR

 

VII. Zwickau 1977
Klavier
1. Preis Emma Tachmizjan, Bulgarien
2. Preis Dana Bors,an, Rumänien
3. Preis Christoph Taubert, DDR

 

Gesang Damen
1. Preis Edith Wiens, Kanada
2. Preis Mary Ann Hart, USA
3. Preis Jana Mrázová, CSSR

 

Gesang Herren
1. Preis Boris Mareskin, UdSSR
2. Preis Alibek Dnisev, UdSSR
3. Preis Christoph Rösel, DDR

 

VI. Zwickau 1974
Klavier
1. Preis Pavel Egorov, UdSSR
2. Preis Dina Joffe, UdSSR
3. Preis Petru Grossmann, Rumänien

 

Gesang Damen
1. Preis Mitsuko Shirai, Japan
2. Preis Andrea Ihle, DDR
3. Preis Violetta Madjarova, Bulgarien

 

Gesang Herren
1. Preis Lászlo Polgár, Ungarn
2. Preis Sergej Lejferkus, UdSSR
3. Preis Mihai Zamfir, Rumänien

 

V. Zwickau 1969
Klavier
1. Preis Dezsö Ránki, Ungarn
2. Preis Tatjana Rjumina, UdSSR
3. Preis Okitaka Uehara, Japan

 

Gesang Damen
1. Preis Heidi Berthold-Riess, DDR
2. Preis Rosemarie Lang, DDR
3. Preis Georgina Orlovschi, Rumänien

 

Gesang Herren
1. Preis Ruben Lisician, UdSSR
2. Preis Peter Tschaplik, DDR
3. Preis Siegfried Lorenz, DDR

 

IV. Zwickau 1966
Klavier
1. Preis Eliso Virsaladze, UdSSR
2. Preis Svetlana Navarzadjan, UdSSR
3. Preis Evgenia Sacharieva, Bulgarien
  Raina Padareva, Bulgarien

 

Gesang
1. Preis Ionel Pantea, Rumänien
2. Preis Julia Albonico, Uruguay
3. Preis Jürgen Hartfiel, DDR

 

III. Zwickau 1963
Klavier
1. Preis Preis Nelly Akopjan, UdSSR
2. Preis Ruska Carakcieva, Bulgarien
  Peter Rösel, DDR
3. Preis Aniko Szegedi, Ungarn

 

Gesang
1. Preis Karlheinz Stryczek, DDR
2. Preis Evgeni Isakov, UdSSR
3. Preis Friederike Apelt, DDR

 

II. Berlin 1960
Gesang
1. Preis Vitali Gromadski, UdSSR
2. Preis Wolfgang Hellmich, DDR
  Roman Horák, CSSR
3. Preis Sylvia Geszty, Ungarn
  Violanta Sirotinina, UdSSR

 

Streichquartett
1. Preis Jan-Evert-Andersson-Quartett, Schweden
2. Preis Peter-Komlós-Quartett, Ungarn
3. Preis Christian-Lucaß-Quartett, DDR

 

Berlin 1956
Klavier
1. Preis Annerose Schmidt, DDR
2. Preis Irina Sijalova, UdSSR
3. Preis Lidia Grychtolowna, Polen
  Michail Voskresenski, UdSSR

 

Gesang
1. Preis Kira Isotova, UdSSR
  Aleksander Vedernikov, UdSSR
2. Preis Sigrid Kehl, DDR
  Jirí Bar, CSSR
3. Preis Dan Jordachescu, Rumänien

 

Bei den Wettbewerben von 1977 und 1981 wurden im Fach Klavier noch ein 4. und 5., im Fach Gesang ein 4. Preis (ohne Medaillen) vergeben. Die Preisträger sind hier nicht mit aufgeführt.