Archiv der publizierten Meldungen und Informationen
21.12.2016 – Philippinischer Tenor Miguel Castro in Zwickau
Am Mittwoch, dem 4. Januar 2017, gastiert um 12 Uhr der philippinische Tenor Miguel Castro in einem Mittagskonzert im Robert-Schumann-Haus. Er singt bekannte Lieder von Franz Schubert (Die Forelle), Francesco Paolo Tosti (u.a. Serenata), Robert Schumann (u.a. Widmung) sowie traditionelle philippinische Gesänge.  
 
Miguel Castro begann seine Karriere als Schauspieler in der Gantimpala Theaterstiftung im philippinischen Manila und wirkte dann auch in Filmen und Fernsehserien mit. Seit zwölf Jahren widmet er sich zunehmend zunächst dem populären, dann auch dem klassischen Gesang und absolvierte eine Gesangsausbildung bei Pablo Molina und Armida Siguion-Reyna. Er trat in zahlreichen musikalischen Theater- und Fernsehaufführungen auf und wurde Mitglied des Ensembles der Philippine Opera Company. Mehrere CD-Produktionen dokumentieren seine Gesangskunst. Er gründete das Quintett der Filippino Tenors und das Ensemble der drei Filipino Pop Tenors, die in mehreren Kontinenten aufgetreten sind.  
 
Der Eintritt zum Konzert ist frei.  
Ansprechpartner
Robert-Schumann-Haus
E-Mail: schumannhaus@zwickau.de (*)
 

* Weitere Informationen zur eSignatur finden Sie in unserem Impressum.