Archiv der publizierten Meldungen und Informationen
15.11.2016 – Schumann Plus auch 2017 mit Internationaler Besetzung
Karten für die beliebte Konzertreihe sind ab sofort erhältlich
Die Konzertreihe Schumann Plus im Robert-Schumann-Haus Zwickau bietet internationale Spitzenkünstler in verschiedensten Besetzungen und mit vielfältigen Programmen. Das Niveau beweist beispielsweise die Tatsache, dass von den in der laufenden Spielzeit vor über einem Jahr unter Vertrag genommenen Künstlern gleich mehrere inzwischen auch vom britischen Radiosender Radio 3 als New Generation Artists 2016 gekürt wurden – so das Amatis Piano Trio und die Mezzosopranistin Fatma Said. Nun liegt das Programm der Spielzeit 2017 vor und verspricht erneut zahlreiche musikalische Hochgenüsse – jeweils sonntags, um 17 Uhr.  
 
Den Beginn der neuen Spielzeit markiert das Klavierduo Eckerle (8. Januar) mit Klavierwerken zu vier Händen, u.a. mit der kompletten Rheinischen Symphonie Schumanns. Kammermusik verschiedener Besetzungen präsentieren die Konzerte in den folgenden beiden Monaten: Auf dem Kontrabass wird Orazio Ferrari zusammen mit Marco Sanna am 5. Februar die Tiefen der Musik ausloten. Das Joseph-Suk-Klavierquartett bringt am 12. März zusammen mit dem Oboisten Jan Adamus böhmische und sächsische Musik zu Gehör. Mit Henriette Gödde, am Klavier begleitet von Michael Schütze, kehrt Anfang April die Siegerin des Internationalen Schumann-Wettbewerbs 2016 nach Zwickau zurück. Leidenschaftliches präsentiert Luca Buratto –Preisträger des Wettbewerbs 2012 – im Wonnemonat Mai mit Beethovens „Appassionata“ und Schumanns „Davidsbündler-Tänzen“.  
 
Nach der Sommerpause ist die Bühne des Robert-Schumann-Hauses am 24. September gut gefüllt: Sängerinnen und Sänger des MDR-Rundfunkchores werden unter der Leitung von Heiko Reintzsch Schumanns „Der Rose Pilgerfahrt“ in der Originalfassung mit Klavierbegleitung aufführen. Unter dem Motto „Frei aber einsam“ versammelte Schumann dereinst seine Schüler um sich, um eine Sonate dieses Titels gemeinsam zu komponieren: Stephan Schardt (Violine) wird diese mit Phillipp Vogler (Hammerflügel) interpretieren (22. Oktober). Den Abschluss der Spielzeit macht am 26. November der Gitarrist Raphael Aguirre.  
 
Ein detailliertes Programm liegt u.a. im Robert-Schumann-Haus aus. Informationen sind auch unter www.schumann-zwickau.de zu finden. Zu den acht Konzerten ist ein Anrecht erhältlich, das nicht nur einen sicheren Sitzplatz für die oft ausverkauften Veranstaltungen, sondern auch mehr als 25 Prozent Ersparnis gegenüber den regulären Einzelpreisen der Konzerte bietet.  
Ansprechpartner
Robert-Schumann-Haus
E-Mail: schumannhaus@zwickau.de (*)
Weitere Informationen
Flyer Schumann Plus 2017 (mit Gesamtprogramm)
Veranstaltungen im Robert-Schumann-Haus
Zur Vergrößerung bitte klicken!
Kommt am 14. Mai 2017 nach Zwickau: Luca Buratto, Preisträger des Schumann-Wettbewerbs 2012 (Foto: Colin Way)
 
Zur Vergrößerung bitte klicken!
Das Klavierduo Eckerle markiert am 8. Januar 2017 den Auftakt für die Schumann Plus-Reihe.
 
 

* Weitere Informationen zur eSignatur finden Sie in unserem Impressum.