Neuigkeiten und Informationen
30.04.2018 – Sonderöffnungszeiten während der Festwoche „900 Jahre Zwickau“
Vom 1. bis zum 5. Mai feiert Zwickau sein Stadtjubiläum mit einer ganzen Festwoche. Das Robert-Schumann-Haus bietet dann nicht nur Sonderveranstaltungen, sondern auch Sonderöffnungszeiten an. Von Dienstag (1. Mai) bis Freitag (4. Mai) hat das Haus von 13 bis 21 Uhr geöffnet, am 5. Mai – wenn Museumsnacht ist – von 13 bis 17 Uhr und von 18 bis 24 Uhr.  
 
Am 2. Mai und am 4. Mai finden um 18.30 Uhr außerdem Konzerte unter dem Titel „Nachtstücke“ statt. Die Angebote der Museumsnacht sind im Veranstaltungskalender veröffentlicht.  
 
In der Festwoche „900 Jahre Zwickau“ findet außerdem jeden Abend das Festival of Lights statt. Bei diesem werden über 20 Gebäude und Plätze eindrucksvoll in Szene gesetzt. Dass dann auch Schumann eine Rolle spielt, versteht sich in seiner Geburtsstadt nahezu von selbst. Illuminiert wird beispielsweise das Robert-Schumann-Haus und auf dem Goldnen Anker (ebenfalls am Hauptmarkt) spielt der zweite Kuss von Robert und Clara eine Rolle. Die Fotos, die wir hier zeigen, entstanden beim „Probeleuchten“.  
 
Fotos: Frank Herrmann, fhmedien.de
Ansprechpartner
Robert-Schumann-Haus
E-Mail: schumannhaus@zwickau.de (*)
Weitere Informationen
900 Jahre Zwickau
Zur Vergrößerung bitte klicken!
Beim festival of Lights wird das Schumann-Haus eindrucksvoll illuminiert.
 
Zur Vergrößerung bitte klicken!
Die "Kussszene" am Goldnen Anker.
 
 

* Weitere Informationen zur eSignatur finden Sie in unserem Impressum.