Veranstaltungskalender
29.04.2017 - 30.04.2017 – Zwickau
Benefizkonzerte zugunsten des SOS-Kinderdorfes
Fortgeschrittene Klavieramateure, Pianisten und Klavierstudenten bieten an zwei Nachmittagen ein abwechslungsreiches Programm, das einige sehr bedeutende Meisterwerke der romantischen Klaviermusik beinhaltet.  
Für die Spieler ist das gemeinsame Musizieren zum Wohle der Kinder und Jugendlichen des SOS-Kinderdorfes Zwickau eine besondere Freude.  
 
Mit der Konzertankündigung ist seitens der Veranstalter die Bitte verbunden, nach den Konzerten für das SOS-Kinderdorf zu spenden!  
Der Leiter des Kinderdorfes, Herr H.-M- ENGELHARDT, wird dazu am Spendenstand für Sie bereitstehen.  
 
Programm:  
Benefizkonzert zugunsten des SOS-Kinderdorfes Zwickau am Samstag, den 29.04.2017, 15:00 Uhr:  
 
F. Chopin: Scherzo Nr. 2 in b-moll op. 31  
Ulrike Danne-Feldmann, Taunus  
 
R. Schumann, Fantasiestücke op. 12  
Walter Feederle, Schwäbisch Hall  
 
PAUSE  
 
R. Schumann, Toccata op. 7 und  
R. Schumann, Auswahl aus Album für die Jugend  
Shoko Kuroe, Hamburg  
 
R. Schumann , Symphonische Etüden op. 13 - Thema und zwölf Etüden (Variationen),  
gefolgt von: Thema und fünf posthum veröffentlichte Variationen  
Philipp von Busekist, Wien  
 
 
Benefizkonzert zugunsten des SOS-Kinderdorfes Zwickau am Sonntag, den 30.04.2017, 15:00 Uhr:  
 
J. Brahms, aus 7 Fantasien op. 116: 1. Capriccio, 2. Intermezzo, 3. Capriccio  
Daniel Weiss, München  
 
R. Schumann, Fantasie op. 17 in C-Dur  
Emanuela Zaharia-Donici, Hof  
 
PAUSE  
 
R. Schumann, Sonate Nr. 2 in g-moll op. 22  
Haike Dietrich, München  
 
L. Janacek, aus "Auf verwachsenem Pfade", Unsere Abende  
F. Chopin, Scherzo Nr. 1 in h-moll op. 20 und  
F. Chopin, Scherzo Nr. 4 in E-Dur op. 54  
Johannes Gaechter, Ditzingen  
 
Moderation: Ulrike Danne-Feldmann  
 
Der Eintritt ist frei, um Spende für das SOS-Kinderdorf wird gebeten. Freie Platzwahl, keine Reservierung.  
Einlass jeweils ab 14:40 Uhr, Ende gegen 17:15 Uhr. Etwaige Programmänderungen vorbehalten.  
Veranstaltungsort
Robert-Schumann-Haus